BG
LOGO
Logo-Linie
36-2692010
KNSTLERINNEN
EROFFNUNG
TAGESPROGRAMM
SERVICE
KUNSTVERMITTLUNG
PRESSE
PARTNER
KONTAKT

Gerd Hasler

Maol Riabhach, 2008

Ausstellungsdauer:

03. Juni - 26. September 2010

Ausstellungsort:

Landesgalerie Linz

geboren 1979 in Bruck a. d. Mur, lebt in Wien
www.gerdhasler.com
 


Gerd Hasler, »Maol Riabhach«, 2008

C-Print, 160 x 210 cm

Courtesy Galerie Momentum, Wien

 
»Das zentrale Thema meiner Arbeit ist die Landschaft. Dies impliziert jedoch nicht, dass ich Bilder von Landschaften mache, sondern vielmehr verwende ich Landschaft, um Bilder zu schaffen«, bekennt Gerd Hasler in einem Statement und drückt damit seine Haltung als bildender Künstler, der überwiegend mit Fotografie arbeitet, aus.

Gerd Hasler hat, abgesehen von einem ergänzenden Studium der Philosophie und Kunstgeschichte in Wien, seine fotografische Ausbildung überwiegend in England, und hier vor allem in London, absolviert. Dies ist vielleicht gerade deshalb erwähnenswert, da Landschaft im angelsächsischen Raum im Gegensatz zu Österreich (begründet auch in einem durch das Dritte Reich negativ besetzten Heimatbegriff) ein ungebrochenes Thema der bildenden Kunst darstellt. Haslers Landschaftsstücke (auch aus dem alpinen Raum) zeigen zwar ganz konkrete Orte, die Darstellungen sind jedoch nicht auf bloße Repräsentation ausgelegt. Vielmehr geht es ihm um ein Wechselspiel von Deskription und Abstraktion, um ein ständiges Changieren zwischen den Ebenen von realer und medialer Erscheinungsform. Die oftmals malerisch und skulptural wirkende Ästhetik seiner großformatigen Tafelbilder begründet sich ausschließlich in seinem Beharren auf einer dem Medium Fotografie immanenten Bildsprache (Ausschnitt, Perspektive, Belichtungszeit, Vergrößerungsmaßstab).

(Michael Mauracher)

 

 

OK
Landesgalerie
Lentos
IMPRESSUM
2010 TRIENNALE LINZ 10
Menu-Linie